Digitale Hygiene im Unterricht

»Digitale Kompetenz ist seit 2011 in Estland verbindlich in den Curricula festgeschrieben. Auch digitale Hygiene ist Teil des Unterrichts. Fördert das die Medienmündigkeit der Schüler? Ein Interview mit Kaarel Rundu, Schulleiter am Tallinna Saksa Gymnasium.« (Redaktion/Das deutsche Schulportal) Vollständiger Artikel auf deutsches-schulportal.de

Digitale Hygiene im Unterricht2021-04-05T08:04:52+02:00

„Wir können das jetzt – und wir wollen das auch weiterhin!“

»Solange das Virus nicht unter Kontrolle ist, sollten Schulen weiter beim Fernunterricht bleiben, meint Kolumnistin Ulrike Ammermann. Schließlich haben sich die meisten Schulen inzwischen ganz gut auf das Distanzlernen eingestellt. Die Lehrerin sieht im Schulalltag, wie löchrig Hygienekonzepte sind. Deshalb sollte die Betreuung vor Ort nur jenen Kindern und Jugendlichen vorbehalten sein, die sie tatsächlich [...]

„Wir können das jetzt – und wir wollen das auch weiterhin!“2021-04-05T07:54:25+02:00

Padlet: Die digitale Pinnwand für den Unterricht

»Die Digitalisierung bringt viele Möglichkeiten für Lehrerinnen und Lehrer, ihren Unterricht neu zu gestalten, kreativer zu werden und sich effizienter zu organisieren. Das Angebot ist groß. Allein fällt es vielen Lehrkräften jedoch schwer, sich im Dschungel der digitalen Anwendungen zu orientieren.« (Redaktion/Das Deutsche Schulportal) Vollstaniger Artikle auf deutsches-schulportal.de

Padlet: Die digitale Pinnwand für den Unterricht2021-03-15T18:43:11+01:00

Apps für die Schule – was sollten Lehrkräfte beachten?

»Inzwischen gibt es eine Vielzahl an Apps für die Schule. Gerade im Fernunterricht während der Schulschließungen haben sie an Bedeutung gewonnen. Aber auch den Präsenzunterricht können sie auf vielfältige Weise bereichern. Doch wie erkennen Lehrkräfte, was eine gute App ausmacht und welche Anwendung tatsächlich nützlich ist?« (Anette Kuhn) Volllständiger Artikel auf deutsches-schulportal.de

Apps für die Schule – was sollten Lehrkräfte beachten?2021-03-08T07:02:16+01:00

Digitalisierung geschlechtergerecht gestalten

»Digitale Kompetenzen müssen nach Ansicht der Sachverständigenkommission mit Genderkompetenz verknüpft werden, um Geschlechterstereotype abzubauen und eine geschlechtergerechte Arbeitskultur zu schaffen. Bildung hat dabei eine Schlüsselrolle.« (Redaktion/GEW) Vollständiger Artikel auf gew.de

Digitalisierung geschlechtergerecht gestalten2021-03-01T10:00:07+01:00

Es fehlt an allem

»Weiterbildung halten Unternehmen und Politik für wichtig. Trotzdem ist der öffentlich finanzierte Bereich an Volkshochschulen, Musikschulen und bei den Maßnahmen der Bundesagentur für Arbeit im Digitalpakt Schule außen vor geblieben.« (Redaktion/GEW) Vollständiger Artikel auf gew.de

Es fehlt an allem2021-02-14T16:41:45+01:00

Der Innovationsdruck ist zu groß, um zu alten Mustern zurückzukehren

»Viele Schulen und Lehrkräfte sind seit Beginn der Corona-Krise trotz vieler Widrigkeiten über sich selbst hinausgewachsen und haben Neues gelernt und entwickelt. Das zeigt die Folgebefragung für das Deutsche Schulbarometer Spezial.« (Annette Kuhn) Vollständiger Artikel auf deutsches-schulportal.de

Der Innovationsdruck ist zu groß, um zu alten Mustern zurückzukehren2021-01-27T09:18:36+01:00

Eine Million Euro für die Digitalisierung von Schulen: Jetzt an der Ferry Porsche Challenge 2021 teilnehmen

»Die Ferry-Porsche-Stiftung ruft unter der Schirmherrschaft der Staatsministerin für Digitalisierung, Dorothee Bär, zur zweiten Ferry Porsche Challenge auf. Diesmal unter dem Motto: Schule digital gestalten. Teilnehmen können Schulen aller Schularten und aller Klassenstufen aus den Bundesländern Baden-Württemberg und Sachsen. Jede Schule kann bis zu zwei Digitalisierungsprojekte einreichen. Die Gewinner werden mit Fördergeldern in Höhe von [...]

Eine Million Euro für die Digitalisierung von Schulen: Jetzt an der Ferry Porsche Challenge 2021 teilnehmen2020-12-18T10:44:25+01:00

Bundesweite GEW-Studie zur Digitalisierung im Schulsystem: Erfahrungen und Erwartungen der Lehrkräfte im Fokus

»Alle Kolleginnen und Kollegen sind aufgerufen, die Digitalisierungsstudie aktiv zu unterstützen. Ziel ist ein repräsentatives Schulsample aus möglichst allen Bundesländern. Das Ergebnis wird beim Gewerkschaftstag 2021 beraten.« (Redaktion / Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft) Vollständiger Artikel auf gew.de

Bundesweite GEW-Studie zur Digitalisierung im Schulsystem: Erfahrungen und Erwartungen der Lehrkräfte im Fokus2020-12-02T13:35:16+01:00
Nach oben