Ideen für die Medienpraxis: Mit Kyub Lautsprecher bauen

»Das Hasso-Plattner-Institut (HPI) hat das Softwaresystem Kyub für Schulen entwickelt. Damit lassen sich in kurzer Zeit dreidimensionale Gegenstände (wie z.B. Musikinstrumente, Bluetooth-Lautsprecher, Möbel) fertigen. Egal ob PC, Mac, Tablet oder Handy, die Software läuft auf jedem Endgerät über einen Webbrowser.« (Ulrike Boscher) Vollständiger Artikel auf lmz-bw.de

Ideen für die Medienpraxis: Mit Kyub Lautsprecher bauen2021-11-08T15:43:27+01:00

Digitale Nachrichtenkompetenz der Deutschen: Eher mangelhaft

»Wie gut können die Deutschen zwischen falschen Beiträgen, sachlichen Informationen, Werbung und Meinungsäußerungen im Internet unterscheiden? Woran erkennen sie, ob eine Information richtig und vertrauenswürdig ist?« (Ulrike Boscher) Vollständiger Artikel auf lmz-bw.de

Digitale Nachrichtenkompetenz der Deutschen: Eher mangelhaft2021-11-08T15:22:29+01:00

Jugendpodcast zum Thema Onlinewelten

»Die sieben neuen Episoden der zweiten Staffel des Jugendpodcasts „Was geht…?“ sind jetzt online. Dieses Mal geht es schwerpunktmäßig um das Onlinehandeln junger Menschen. Themen sind zum Beispiel die Mediennutzung während der Coronapandemie, Distanzunterricht, mentale Gesundheit, aber auch Meinungsbildung und Meinungsmache über Medien oder Werbung.« (Redaktion/GEW) Vollständiger Artikel auf gew.de

Jugendpodcast zum Thema Onlinewelten2021-08-17T10:47:15+02:00

Klicksafe zeichnet Onlineprojekte aus

»Anlässlich ihres Jahresthemas „Desinformation“ zeichnet die EU-Initiative Klicksafe Online-Angebote aus, die bewusst gestreute Vorurteile und konstruierte Feindbilder entkräften. Nominiert sind fünf Formate, die durch Aufklärung sensibilisieren und faktenbasiert informieren. Neben dem Preis der Fachjury wird der „PublikumsLike“ vergeben, für den jetzt abgestimmt werden kann. Die von einer unabhängigen Fachjury ausgewählten Gewinnerformate werden am 10. August [...]

Klicksafe zeichnet Onlineprojekte aus2021-08-17T10:36:45+02:00

Wenn Verschwörungstheorien sich ausbreiten wie angesagte Songs

»„Ist Corona wirklich so schlimm?“, fragte neulich ein Schüler. Auch wenn einen das bei einem 12-Jährigen nicht sofort an die „Querdenken“-Bewegung denken lässt, ist doch auffällig, wie viele Schülerinnen und Schüler sich auf TikTok oder WhatsApp informieren und wie viel wildes Halbwissen, Nichtwissen und manchmal dann Doch-ganz-gut-Bescheid-Wissen die Kids in ihrem Kopf verquirlen. Die Lehrerin [...]

Wenn Verschwörungstheorien sich ausbreiten wie angesagte Songs2021-08-17T10:28:27+02:00

Digitalisierung nutzen, um Schüler zu motivieren

»Die Pandemie hat Lehrkräfte dazu gezwungen, digitale Tools mehr als je zuvor in den Alltag ihrer Schülerinnen und Schüler zu integrieren. Unser US-amerikanischer Gastautor Dennis Shirley sieht in der Rückkehr des Präsenzunterrichts für Lehrkräfte die einmalige Chance, die Schulen weiter zu verändern, um digitale Technologien optimal zu nutzen – und dabei negative Nebeneffekte der Digitalisierung [...]

Digitalisierung nutzen, um Schüler zu motivieren2021-08-17T10:19:51+02:00

Sexuelle Gewalt im Netz: Neuer Online-Ratgeber zu Cybergrooming

»Was häufig als lockeres Gespräch in sozialen Medien beginnt, kann sich schnell zu sexuellen Übergriffen entwickeln: Cybergrooming nennt sich das gefährliche Phänomen, wenn Täter das Vertrauen junger Menschen im Netz ausnutzen und sexuelle Gespräche oder Handlungen herbeiführen. Das Online-Portal Juuuport bietet ab sofort einen neuen Online-Ratgeber zum Thema.« (Sascha Schmidt) Vollständiger Artikel auf lmz-bw.de

Sexuelle Gewalt im Netz: Neuer Online-Ratgeber zu Cybergrooming2021-08-17T10:13:07+02:00

Online-Lernraum zum Thema Verschwörungstheorien

»Ein neues digitales Projekt klärt junge Menschen über Verschwörungserzählungen auf. „Wiebkes wirre Welt“ ist ein Mix aus Spiel und Film. Dazu gibt es Unterrichtsmaterialien, die mit dem Bildungs- und Förderungswerk der GEW entwickelt wurden.« (Redaktion/GEW) Vollständiger Artikel auf gew.de

Online-Lernraum zum Thema Verschwörungstheorien2021-06-23T08:23:08+02:00

Ein Plädoyer aus der Praxis: Warum auch Grundschulen (und Montessorischulen) sich auf digitales Lernen einlassen sollten

»Unter Eltern und Lehrkräften gibt es Vorbehalte. Digitalisierung in der Grundschule, gar in einer Montessori-Grundschule – schadet das Kindern womöglich? Kein Grund zur Aufregung – meint hingegen jemand, der es wissen muss: Jana Reiche ist Leiterin der Landweg-(Grund-)Schule in der Prignitz, Brandenburg, und sie beschäftigt sich seit den Schulschließungen im vergangenen Jahr mit den Möglichkeiten, [...]

Ein Plädoyer aus der Praxis: Warum auch Grundschulen (und Montessorischulen) sich auf digitales Lernen einlassen sollten2021-06-22T07:43:09+02:00
Nach oben