E-Learning auf der Hallig – Acht Kinder, zwei Lehrerinnen und das Wattenmeer

»Die Halligen im Schleswig-Holsteinischen Wattenmeer sind dünn besiedelt, schwer zu erreichen, und mehrmals im Jahr ist bei Sturmflut „Land unter“. Unter diesen schwierigen Bedingungen haben die Halligschulen eine innovative Lernkultur entwickelt, die für andere ländliche Regionen Vorbild sein kann. E-Learning und jahrgangsgemischtes individualisiertes Lernen sind feste Bestandteile des Unterrichts. Das Schulportal hat die Halligschool Langeneß besucht und [...]

E-Learning auf der Hallig – Acht Kinder, zwei Lehrerinnen und das Wattenmeer2020-03-04T08:35:20+01:00

Auf dem Weg zur „Schule 4.0“

»An immer mehr Schulen in Schleswig-Holstein gehört das Lernen mit digitalen Medien mittlerweile zum Alltag. Das zeigen die Ergebnisse einer Umfrage zur IT-Ausstattung von Schulen, die Schleswig-Holsteins Bildungsministerin Britta Ernst (SPD) am Dienstag vorgestellt hat. Demnach verfügen knapp zwei Drittel der Schulen über ein W-Lan-Netzwerk. Für acht Schüler steht im Durchschnitt ein Computer zur Verfügung. [...]

Auf dem Weg zur „Schule 4.0“2016-09-08T12:26:33+02:00

Schulen im Norden bekommen mehr Geld für digitales Lernen

»Schleswig-Holstein stockt die Landesmittel für digitales Lernen an den Schulen im nächsten Jahr von 300 000 auf 500 000 Euro auf. Dies kündigte Bildungsministerin Britta Ernst im Gespräch mit der Deutschen Presse-Agentur an. Das Land unterstreiche damit die Bedeutung dieses Themas, sagte die SPD-Politikerin. „Wir halten den Umgang mit digitalen Medien für eine Kernkompetenz wie Lesen, Schreiben [...]

Schulen im Norden bekommen mehr Geld für digitales Lernen2016-07-12T13:33:38+02:00
Nach oben