KIM-Studie 2020 – Fünf überraschende Erkenntnisse über die Mediennutzung von Kindern

»Ganz Deutschland beobachtet seit der Coronapandemie mit Adleraugen, wie Kinder und Jugendliche insbesondere in Schulen und Bildungseinrichtungen digitale Medien nutzen. Nun liegt mit der KIM-Studie 2020 die neueste Untersuchung der Studienreihe „Kindheit, Internet und Medien“ vor. Hierfür wurden 1.200 Sechs- bis Dreizehnjährige sowie deren Eltern im Frühherbst 2020 befragt.« (Madeleine Hankele-Gauß) Vollständiger Artikel auf lmz-bw.de