Digitalisierung und Datenschutz – Studie: Moderner Unterricht kann gesetzeskonform gestaltet werden

»Datenschutz ist bei Kindern besonders wichtig, aber kein Grund, die Digitalisierung in den bayerischen Schulen nicht oder nur zögerlich voranzutreiben. Moderner Unterricht könne digital und zugleich rechtskonform gestaltet werden, wenn die Rahmenbedingungen stimmen. Zu diesem Schluss kommt der Jurist Dirk Heckmann in einem neuen Gutachten, das er für die Vereinigung der Bayerischen Wirtschaft (VBW) erstellt [...]

Digitalisierung und Datenschutz – Studie: Moderner Unterricht kann gesetzeskonform gestaltet werden2019-11-19T14:51:07+01:00

Digitalisierung und Datenschutz

»Datenschutz ist bei Kindern besonders wichtig, aber kein Grund, die Digitalisierung in den bayerischen Schulen nicht oder nur zögerlich voranzutreiben. Moderner Unterricht könne digital und zugleich rechtskonform gestaltet werden, wenn die Rahmenbedingungen stimmen.« (angu / Süddeutsche Zeitung) Vollständiger Artikel auf sueddeutsche.de

Digitalisierung und Datenschutz2019-11-08T07:45:43+01:00

Bayern, Hessen und NRW lenken im Streit um Digitalpakt ein

»Im monatelangen Streit um den Digitalpakt für Schulen zeichnet sich nun doch eine schnelle Einigung ab. "Wir haben einen guten Kompromiss gefunden", sagte Bayerns Ministerpräsident Markus Söder (CSU) am Dienstag der Süddeutschen Zeitung. "Eigentlich steht einer Einigung nichts mehr im Weg."« (Cerstin Gammelin / Süddeutsche Zeitung) Vollständiger Artikel auf sueddeutsche.de

Bayern, Hessen und NRW lenken im Streit um Digitalpakt ein2019-02-22T08:30:50+01:00

Städtetag fordert Tempo beim Digital-Pakt von Schulen

»Mehr Tempo bei der Digitalisierung von Schulen wünscht sich der Städtetag. In Bayern ist man jedoch gegen eine Grundgesetzänderung.« (Alexander Kohnen & Jochen Gaugele / Braunschweiger Zeitung) Vollständiger Artikel auf braunschweiger-zeitung.de

Städtetag fordert Tempo beim Digital-Pakt von Schulen2019-02-08T14:10:46+01:00

Digitale Bildung – „Wir verspielen die Zukunft des Landes“

»[Stephanie zu] Guttenberg wird nicht nur Kapital zur Verfügung stellen, sie will künftig auch selbst aktiv sein und sich um den Bereich Corporate Development kümmern, also um neue Geschäfte und Kontakte zu Unternehmen.“ (Caspar Busse / Süddeutsche Zeitung) Vollständiger Artikel auf sueddeutsche.de

Digitale Bildung – „Wir verspielen die Zukunft des Landes“2018-10-15T13:54:27+02:00
Nach oben