Hamsterlernen.de

 Grundschultipps zur Corona-Pause

Warum eigentlich Hamsterlernen?

Corona-Pause und Homeschooling stellen insbesondere Grundschuleltern und – lehrkräfte vor besondere Hausaufgaben: Die Grundschule ist jene Schulart, die am wenigsten auf digitale Helfer zurückgreifen kann. Zusätzlich sind Grundschulkinder aktive und neugierige Lerner, die an allem interessiert, unbedingt den persönlichen Kontakt zu Lehrkräften und anderen Kindern benötigen. Da Kinder aber sehr wohl Covid19 übertragen können, ist es sehr wichtig, dass die Vermeidung von Sozialkontakten unbedingt von den Kindern eingehalten wird.

Umso wichtiger ist nun, den Kindern sinnvolle Angebote zu unterbreiten, die ihnen helfen sich gesund in der Corona-Pause weiter zu entwickeln und wichtige Entwicklungs- und Bildungsprozesse zu durchlaufen.

Hier versuchen wir mit www.hamsterlernen.de zu helfen. Hamsterlernen bietet folgende Bereiche:

Kinder
Eltern
Lehrkräfte
Hochschule

Kinder

Hier erhalten die Kinder ab dem 1. April jeden Morgen um 8 Uhr neue Ideen, was Sie zu Hause mit und ohne Medien machen können (auch während der Osterpause). Bei unserem Stundenplan geht es dabei weniger um das schulische Lernen, für das weiterhin die Schule ihr Ansprechpartner bleibt. Der Hamsterlernen-Stundenplan bietet tolle Ideen und Anregungen für Kinder zum Mitmachen, die insbesondere darauf abzielen, dass Kinder nicht pausenlos in der Glotze eine Serie nach der anderen schauen oder auf dem Smartphone ein Spiel nach dem anderen spielen. Stattdessen bieten wir Sportideen, Bastelvorschläge und Lernideen für die Nutzung von Medien zur Förderung der Kreativität.

Eltern

Hier erhalten Eltern Informationen, wie Sie Kinder während dieser Zeit sinnvoll fördern und betreuen können. Es finden sich hier u.a. Hinweise, wie Kindersicherungen an PC und Handy aktiviert werden können, wie Pausen mit Kindern gestaltet werden können und wie sie die Kinder bei ihren vielfältigen Medienerlebnissen in der Corona-Pause nicht alleine lassen.

Lehrkräfte

In diesem Bereich erhalten Lehrkräfte nicht nur Informationen rund um das HomeSchooling in der Corona-Pause, sondern auch Anregungen, wie sie sich in der Corona-Pause weiterbilden können. Da uns die Corona-Pause zeigt, wie wichtig digitale Medien in unserem Alltag geworden sind, finden sich hier insbesondere auch Hinweise und Angebote zum Thema Medienbildung in der Grundschule. Es lohnt sich durchaus auch auch ein Klick in den Kinder Bereich, um von ganz konkretem Material inspirieren zu lassen.

Hochschule

Auch die Hochschulen und Universitäten stehen vor einer besonderen Herausforderung. Derzeit wird angenommen, dass der Vorlesungsbetrieb – zumindest in den meisten Bundesländern – ab dem 20. April beginnt. Aus diesem Grund haben auch Lehrende die Möglichkeit sich Anregungen für die Umgestaltung ihrer Seminare und Vorlesungen zu holen. Denn auch hier gibt es eine Vielzahl von Angeboten und Informationen zu kollaborativen Lernen, die für viele nicht übersichtlich genug dargestellt werden.

Wir hoffen allen diesen Personenkreisen sinnvolle Anregungen und inspirierende Ideen für die Corona-Pause geben zu können und freuen uns auf Rückmeldungen und konkrete Vorschläge zur Erweiterung unseres Angebotes. Auch wenn Sie sich vorstellen können, bei uns im Team mitzuarbeiten, schreiben Sie uns einfach eine Mail an info@zentrum-fuer-medienbildung.de

Das Angebot www.hamsterlernen.de ist ein gemeinsames Projekt von Studierenden und Mitarbeitern_innen des Zentrums für Medienbildung an der PH Schwäbisch Gmünd.