»Verschwörungstheorien und Hassbotschafen im Netz erreichen nach wie vor viele junge Menschen: Laut der JIM-Studie 2021 wurden 58 Prozent der Jugendlichen allein im Monat vor der Befragung mit Hate Speech konfrontiert, 56 Prozent mit extremen politischen Ansichten sowie etwa die Hälfte mit Verschwörungstheorien und beleidigenden Kommentaren…« (Redaktion/GEW)

Vollständiger Artikel auf gew.de