»An der Klax-Gemeinschaftsschule in Berlin haben die Schülerinnen und Schüler gemeinsam mit den Lehrkräften Wege gefunden, wie sie den Unterricht während der Corona-Pandemie weiterführen und soziale Kontakte aufrechterhalten. Wichtigstes Instrument wurde die gemeinsame Lernplattform „Teams“. Die Schule konnte die Plattform so nutzen, dass die eingeübten Strukturen des selbstorganisierten Lernens auch im Lockdown erhalten blieben. Die Erfahrungen waren so positiv, dass die Schule nun einen Schulversuch für hybrides Lernen bei der Senatsverwaltung für Bildung beantragt hat.« (Redaktion/Deutsches Schulportal)

Vollständiger Artikel auf deutsches-schulportal.de