»In diesen ungewöhnlichen Zeiten werden einige Bildungsinhalte des Faches Gemeinschaftskunde besonders intensiv in der Öffentlichkeit debattiert. Wir denken in dem Zusammenhang zum Beispiel an die vielen Beiträge rund um Verschwörungstheorien und Fake News oder an die Diskussion um die Werte einer freien, demokratischen Gesellschaft, aber auch an das Wahljahr 2021.« (Nikola von Mikusch)

Vollständiger Artikel auf lmz-bw.de