»64 Hochschulen werden von einer zusätzlichen Förderrunde in der »Qualitätsoffensive Lehrerbildung« von Bund und Ländern profitieren. Am 20./21. Mai 2019 hat das Auswahlgremium in einem wissenschaftsgeleiteten Verfahren 43 Projekte für eine Förderung von insgesamt bis zu 79 Millionen Euro bis zum Ende des Jahres 2023 empfohlen. 26 der ausgewählten Projekte widmen sich dem Themenschwerpunkt »Digitalisierung in der Lehrerbildung« und 13 Projekte dem Bereich »Lehrerbildung für die beruflichen Schulen«. Vier Projekte setzen vor allem an der Schnittstelle dieser Bereiche an.« (Redaktion / BildungsSpiegel)

Vollständiger Artikel auf bildungsspiegel.de