»Deutschland braucht keine konstanten, sondern steigende Bildungsetats. Anders kann das digital gestützte Lehren und Lernen in Schulen und Instituten der Erwachsenenbildung nicht finanziert werden. Das erklärt der Verband Bildungsmedien mit Blick auf den Bericht „Bildung und Forschung in Zahlen 2017“.« (Verband Bildungsmedien e.V. / bildungsklick)

Vollständiger Artikel auf bildungsklick.de