»Smartphone, Computer, YouTube und Konsole: Schüler leben in ihrer Freizeit längst in einer digitalen Welt. In der Schule geht es dagegen weitgehend analog zu. Aber nicht überall.« (Sven Hansen / heise online)

Vollständiger Artikel auf heise.de