In seinem Artikel »Digitale Medienbildung in der Grundschule? 7 Fragen – 7 Antworten« (Schule im Blickpunkt 2016/2017, Heft 2) beantwortet Prof. Dr. Thomas Irion (Direktor des Instituts für Erziehungswissenschaft und Direktor des Zentrums für Medienbildung (ZfM) der Pädagogischen Hochschule Schwäbisch Gmünd sowie Leiter des Fachreferats Medienbildung des Grundschulverbands) sieben gängige Fragen zur digitalen Medienbildung in der Grundschule:

  1. Warum ist das Thema digitale Medienbildung ein zentrales Grundschulthema?
  2. Ist es nicht besser, Kinder von digitalen Medien fernzuhalten?
  3. Die Grundschule ist doch für die Einführung in die Kulturtechniken Lesen, Schreiben, Rechnen zuständig. Ist das nicht wichtiger als Computerunterricht in der Grundschule?
  4. Lernen Kinder heutzutage nicht automatisch den Umgang mit digitalen Medien?
  5. Computer bergen doch auch große Gefahren. Viele Kinder spielen z. B. Gewaltspiele. Ist das nicht schädlich?
  6. Welche Maßnahmen sind in Baden-Württemberg erforderlich?
  7. Wie kann in Baden-Württemberg ganz konkret begonnen werden?

Den vollständigen Artikel können Sie hier herunterladen.