Avatar

Über Axel M. Blessing

Geschäftsführer des Zentrums für Medienbildung

Smartphones im Unterricht? Schüler zeigen, was möglich ist!

»Handys im Unterricht? - an vielen Schulen noch verboten. Warum kann das Potential von Smartphones nicht sinnvoll im Klassenzimmer eingesetzt werden? In einem Projekt haben Schülerinnen und Schüler über 60 Experimente mit dem Smartphone für den MINT-Unterricht erarbeitet und online veröffentlicht.« (Lehrer-Online / Dr. Patrick Bronner) Vollständiger Artikel auf lehrer-online.de

Smartphones im Unterricht? Schüler zeigen, was möglich ist!2015-11-03T08:29:06+01:00

Standpunkt Medienbildung des Grundschulverbands

Der Grundschulverband hat einen Standpunkt Medienbildung veröffentlicht und ein Fachreferat Medienbildung eingerichtet, das vom Leiter des Zentrums für Medienbildung Prof. Dr. Thomas Irion betreut wird.

Standpunkt Medienbildung des Grundschulverbands2015-10-16T22:46:35+02:00

Digitale Bildung breitflächig verankern

»Das ›Netzwerk Digitale Bildung‹ will Akteure aus dem Bildungsbereich zusammenbringen. Zum Start können sich Schulen um die Ausstattung eines ›Collaborative Classroom‹ bewerben.« (Netzwerk Digitale Bildung / Janne Bavendamm) Vollständiger Artikel auf netzwerk-digitale-bildung.de

Digitale Bildung breitflächig verankern2015-10-16T23:06:32+02:00

Touchscreen-Studie: Anfassen hilft, wenn es kniffelig wird

»Ob mit der Maus, per Touchscreen oder mit Gesten: Es gibt viele Möglichkeiten, Computer und andere technische Geräte zu bedienen. Bei der Entscheidung für die eine oder andere Variante sollten jedoch nicht nur technische Trends eine Rolle spielen.« (Redaktion Lehrer-Online / PM) Vollständiger Artikel auf lehrer-online.de

Touchscreen-Studie: Anfassen hilft, wenn es kniffelig wird2015-10-12T10:34:38+02:00

In Schule und Freizeit: Handynutzung mit Verantwortung

»Das Informationszentrums Mobilfunk e. V. (IZMF) veröffentlicht kostenlose Unterrichtsmaterialien zu den Themen Handynutzung, Datenschutz und Cybermobbing für Klasse 5 bis 10.« (Informationszentrum Mobilfunk e. V.) Vollständiger Artikel auf lehrer-online.de

In Schule und Freizeit: Handynutzung mit Verantwortung2015-10-12T10:30:53+02:00

QR-Codes im Unterricht

Das Aufrufen von Webseiten kann sehr frustrierend sein, wenn man einen umständlichen Link von Hand mit dem Tablet abtippen muss. Wie es mit QR-Codes deutlich einfacher geht, verrät Ralf Krause in seinem Artikel "QR-Codes im Unterricht". Artikel (PDF) in neuem Fenster öffnen

QR-Codes im Unterricht2016-10-27T16:04:24+02:00

Wie Tablets Hauptschülern das Lernen erleichtern

"Unterricht mit Tablets ist in deutschen Schulen noch immer eine Seltenheit. Doch gerade bei lernschwachen Schülern können die Geräte hilfreich sein, wie das Beispiel einer Hauptschule in Düsseldorf zeigt." (David Fischer / DPA) Vollständiger Artikel auf stern.de

Wie Tablets Hauptschülern das Lernen erleichtern2016-10-27T16:04:24+02:00

Tablets im Unterricht: Um sieben Uhr die erste Schüler-Mail

"WLAN, E-Mails, Dokumente in der Cloud? In Schulen eine Seltenheit, dort lahmt der digitale Fortschritt. Doch einige Lehrer trauen sich, die Technik einzusetzen. Sie treffen auf hoch motivierte Schüler und ängstliche Kollegen." (Christian Füller / Spiegel Online) Vollständiger Artikel auf spiegel.de

Tablets im Unterricht: Um sieben Uhr die erste Schüler-Mail2016-10-27T16:04:24+02:00

DIVSI U9-Studie: Kinder in der digitalen Welt

"Ein Großteil der drei- bis achtjährigen Kinder ist bereits regelmäßig im Internet aktiv. Das ist ein Ergebnis der U9-Studie, die Bundesfamilienministerin Manuela Schwesig gemeinsam mit dem Deutschen Institut für Vertrauen und Sicherheit im Internet (DIVSI) und dem Heidelberger Sinus-Institut in Berlin vorgestellt hat." (Redaktion / Lehrer-Online) Vollständiger Artikel auf lehrer-online.de

DIVSI U9-Studie: Kinder in der digitalen Welt2015-09-18T21:05:34+02:00

Tablets im DaF-Unterricht – Das digitale Klassenzimmer

"Forschungsergebnisse weisen darauf hin, dass sich die Nutzung von Tablets im DaF-Unterricht ebenso vorteilhaft auf die Motivation der Lernenden auswirkt, wie auf die gemeinschaftliche und projektbasierte Arbeit. Vor allem in den Bereichen Hören und Sprechen liegen hier Potentiale – vorausgesetzt, die Tablets werden richtig eingesetzt." (Kathrin Hahn / Goethe-Institut) Vollständiger Artikel auf www.goethe.de

Tablets im DaF-Unterricht – Das digitale Klassenzimmer2015-09-18T20:58:49+02:00